Historie

Die Geschichte des Altshauser Kinderfests

Schon seit vielen Jahren ist das Kinderfest, das sich bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, zu einer festen Einrichtung in der oberschwäbischen Gemeinde Altshausen geworden. Der farbenprächtige Höhepunkt der festlichen Tage ist der märchenhaft schöne Festzug, bei dem die Kinder des Ortes und der Umgebung sich in schmuckvollen Kostümen präsentieren dürfen. Eine wahre Augenweide sind dabei die üppig mit Blumen geschmückten und ausschließlich von Pferden gezogenen Festwagen.
Der Altshauser Autor und Heimatforscher Elmar Hugger hat sich im 7. Band seiner Reihe der Bücher aus und um Altshausen dem Kinderfest in Altshausen angenommen. Das Buch erfreut mit schönen, teilweise historischen Bildern auf denen sich einige Leser bereits als hübsch gekleideter Bub oder festlich herausgeputztes Mädchen entdeckt hat. Wenn auch Sie viel Neues von den Kinderfesten längst vergangener Tage erfahren möchten, ist dieses Buch nur wärmstens zu empfehlen.

Das Buch kann im Rathaus Altshausen, bei Schreibwaren Grünhagel und während des Kinderfests im Festzelt zum Preis von 13,90 Euro erworben werden.

Gegen einen Aufschlag für Porto und Versand senden wir Ihnen das Buch auch gerne zu. Bitte setzen Sie sich hierzu mit dem Vorsitzenden des Festausschusses in Verbingung.

Abschlussberichte

Aus der jüngeren Geschichte des Altshauser Kinderfests finden Sie nachfolgend die Abschlussberichte für die Presse zu einigen vergangenen Kinderfesten: