Räuberschiessen

Von Samstag bis Montag findet neben dem Festzelt das bereits traditionelle Räuberschießen statt. In den Kategorien Schüler (Klassen 7-10), Jedermann und Kleinmannschaften werden die Sieger ermittelt. Geschossen wird mit der Armbrust auf eine ca. 15 Meter entfernte Scheibe.

Der Zeitplan ist wie folgt

Samstag
ab 16.00 Uhr Räuberschießen für Jedermann (Ende ca. 21.30 Uhr)

Sonntag
ab 16.00 Uhr Räuberschießen für Jedermann (Ende ca. 21.00 Uhr)

Montag
9.30 Uhr Schüler-Räuberschießen für die Klassen 7-10.
15.00 Uhr Räuberschießen für Kleinmannschaften

Die Siegerehrungen erfolgen am Montagabend gegen 20.30 Uhr im Festzelt. Der Sieger des Räuberschießens für Jedermann erhält beim kommenden Kinderfestumzug einen Ehrenplatz als Räuberkönig auf dem „Schwarz Vere“-Festwagen.

Ergebnisse des Räuberschießens 2013

Martin Viertler ist Räuberkönig 2013 und hat sich somit seinen Platz auf dem „Schwarz Vere“ Festwagen beim Kinderfestumzug 2015 gesichert. Er sicherte sich den Sieg mit 35 Ringen (12, 12, 11). Zweiter wurde Martin Buzengeiger aus Altshausen ebenfalls mit 35 Ringen (12, 12, 11), allerdings war nur keine Zwölf im Schwarzen. Auf den dritten Platz kam der Abo-Räuberkönig Hubert Lutz aus Altshausen mit 34 (12, 12, 10) Ringen. Beste Dame war Petra Kaufmann mit respektablen 28 Ringen.
Den Sieg im Wettbewerb für Kleinmannschaften sicherte sich das Team „Die Zahnis“ (Dr. König) mit sehr guten 101 Ringen. Auf den Plätzen folgten die Teams „DRK 1“ (93 Ringe), das sich im Stechen gegen das Team „B-Team“ mit ebenfalls 93 Ringen durchsetzen konnte.
Wir bedanken uns bei allen Einzelschützen und Kleinmannschaften für die zahlreiche Teilnahmen gratulieren den erfolgreichen Schützen und Teams.

Die detaillierten Ergebnisse: